Verkehr und Strassen

 

Stopp der Raserei auf der Alfred Schindler-Strasse

 

Kinder der Alfred-Schindler-Strasse fordern mit einer Plakat-Aktion den Stopp der Raserei auf ihrer Quartierstrasse.

Das Quartier-Büsi "Dolce“ ist bereits Opfer von Rasern geworden. Die Kinder fordern mit Zeichnungen und einem Plakat, dass die Anwohner der Alfred Schindler-Strasse langsamer fahren und Rücksicht auf Kinder und Tiere nehmen.

 

 

 

26. Juni 2018

 

 

 

Anschluss des Höfli-Quartiers an das Fernwärmenetz / Bau einer Gasleitung

 

Ab Herbst 2015 bis September 2016 wurden im Hartenfels und in den Fildern Leitungen für Fernwärme und Gas verlegt.

 

 

Foto 26.10.2015

 

 

                                       

Strassensperrung

 

Die Strassengenossenschaft „Alfred-Schindlerstrasse West“ hat anfangs Mai 2015 die Einfahrt von der Oberdierikonerstrasse in die Alfred-Schindlerstrasse durch eine bauliche Massnahme gesperrt. Die Strassengenossenschaft verhindert damit Motorfahrzeugen das unerlaubte Durchfahren. Ein allgemeines Fahrverbot bestand bereits seit langem.

 

Foto 12.5.2015

 

 

Neue Tiefgarage in den Fildern

Seit Jahren ist die "wilde" Parkiererei im Fildernrain ein Ärgernis für die Anwohner. Für rund 120 Wohneinheiten der Baugenossenschaft Fildern reichen die vorhandenen Garagen- und Aussenplätze nicht aus. Am 5.11.2013 erfolgte der Spatenstich für die neue Tiefgarage Fildernpark. Im Herbst 2014 konnte die Einstellhalle mit 54 Einstellplätzen und 10 Aussenplätzen bezogen werden. Die Baukosten betrugen Fr. 2.6 Mio.. Informationen zur Parkplatzvermietung finden Sie unter www.s-p-immob.ch.

 

Foto 2.11.2014

 

 

Belagsarbeiten an der Oberdierikonerstrasse

 

Im Herbst 2013 wurden im Bereich Kirchenzentrum Höfli bis zur Einmündung in den Ottigenbühlring die dringend erforderlichen Belagserneuerungsarbeiten ausgeführt. Dabei wurde der Bodenbelag teilweise abgefräst und anschliessend neu aufgetragen. Zudem wurde die Bushaltestelle Hartenfels baulich angepasst. Um die Sicherheit für die Fahrgäste zu erhöhen, wird künftig das Überholen des Busses an der Haltestelle nicht mehr möglich sein.

 
 

Foto 25.10.2013

 

 

 

Das Trottoir entlang der Hauptstrasse ist fertig gebaut

 

Das letzte Stück Trottoir entlang der Hauptstrasse ist fertig erstellt und die Fussgänger können jetzt vom Dorfzentrum bis in die Fildern und weiter nach Dierikon entlang der Hauptstrasse auf einem breiten und sicheren Trottoir laufen. Die Gemeinde Ebikon hat nach der Fertigstellung der Ueberbauung Ebi-Life noch die letzte Lücke geschlossen.

 

Foto 10.10.2013

  

 

 

Für eine Abbildung der aktuellen Siedlungsgrenze im Höfli-Quartier klicken Sie hier.